Lofoten Arktisches Licht

Schreibe einen Kommentar

6 Tage Fotoreise auf den Lofoten in Norwegen

Es gibt Dinge im Leben, die man mindestens einmal erlebt, gesehen und genossen haben sollte. Das Arktische Licht auf den Lofoten ist eins davon. Es faszinierte jeden, der es einmal selbst gesehen und erlebt hat.
Ihr müsst euch das so vorstellen… Wenn auf unseren Längen- und Breitengraden die Sonne Untergeht, dann haben wir ein Zeitfenster von etwa 40 Minuten in dem wir Fotografen das Licht attraktiv finden um tolle Bilder zu machen. In Nordnorwegen, auf den Lofoten ist es aber zu diesem Zeitpunkt so, dass wir gerade mal 2-3 Stunden „Nacht“ haben! Das heißt, wir haben stundenlanges Dämmerlicht in der Zeit nach Sonnenuntergang bis hin zum Sonnenaufgang. Das fühlt sich im ersten Moment total unwirklich an, es ist aber absolut genial und ECHT!

Es ist ein sehr intensives und einmalig bewegendes Erlebnis, dass man sicher nie vergessen wird.

Der Reiseablauf

Grundsätzlich richtet sich das Tagesprogramm immer nach den Wetter- und Lichtbedingungen am jeweiligen Tag.

Es werden viele Highlights der Lofoten besucht und fotografisch für jeden selbst interpretieren.
Wir reisen mit einem großräumigen Wagen/Bus. Jeder Teilnehmer wird während der Fahrten zu den Fotolocations einen eigenen Fensterplatz haben.
Oberste Priorität ist, dass Sie als Teilnehmer ein absolutes Maximum an Fotoerlebnissen während dieser Reise genießen können. Aus diesem Grund werden wir jeden Tag rechtzeitig genug aufbrechen, um gemeinsam die Lofoten und das Arktische Licht zu erleben und zu feiern. Auch kann es durchaus vorkommen, dass wir bis 08:00 Uhr in der Früh on Tour sein werden – sofern es die Kräfte hergeben und das Wetter mitspielt. Die Tage können also recht lang werden – schlaflose Nächte sind da fast schon garantiert.

Das Ziel ist, Nordnorwegen fotografisch zu erleben und viele herausragende Fotos und bleibende Eindrücke von dieser Reise mit nach Hause zu nehmen.

Fotoequipment

In den Fotorucksack gehört eine digitale Spiegelreflex- oder spiegellose Kamera mit Objektiven der Brennweiten von ca. 14-200mm (KB-Äquivalent). Besonders lichtstarke Objektive sind von Vorteil. Mindestens 4-5 Ersatzakkus, ausreichend Speicherkarten, ein stabiles Stativ sowie ein Kabelfernauslöser sind ebenso Pflichtausstattung. Meine Philosophie der Fotografie besteht darin, die Aufnahmen vor Ort korrekt belichtet auf den Sensor zu bringen, so dass nur eine minimale spätere Bildbearbeitung notwendig ist. Um dieses zu erreichen, arbeiten wir sehr viel mit Filtern – deren richtiger Einsatz ein Hauptbestandteil des Workshops auf dieser Fotoreise ist. Diese bitte VORAB schon besorgen!

Thema Special Partner

Als Fujifilm X-Photographer habe ich die Möglichkeit, euch bei meinen Reiseangeboten auch Leihgeräte (X-Serie Modelle) für die Reisedauer zur Nutzung bereitzustellen. Dies bitte UNBEDINGT vorab mit mir besprechen!
Des Weiteren räumt mein Partner The Heat Company jedem meiner Teilnehmer bei der Bestellung von Handschuhen oder Wärmepads einen Rabatt von 10% ein. Mehr Info auch unter dem Button „Partner“

Kommen Sie mit! Ich freue mich Ihnen die Lofoten von ihrer schönsten Seite zu zeigen.

Ich freue mich auf Sie!

Leistungen

Inklusivleistungen:

• Transfers vom und zum Flughafen Svolvær
• Transfers zu allen Locations auf den Lofoten
• Kraftstoff
• Maut
• 5 Übernachtungen/ Halbes DZ im Lofoten Suite Hotel in Svolvær inklusive Frühstück im Scandic Hotel
• Ihre Teilnahme am Workshop – Programm
• Reisesicherungsschein

Exklusivleistungen:

• An- Abreise / Flug nach Svolvaer
• Einzelzimmer (ein DZ zur Eigennutzung) Zuschlag 399 €
• Rail and Fly Angebote zum Abflughafen
• Mittag und Abendessen sowie Trinkgelder
• Reiserücktritts- Reiseabbruchversicherung

Mindestteilnehmer für dieses Angebot: 2

ANMELDESCHLUSS IST AM 01.01.2019



Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen Christian Ringer

Allgemeine Geschäftsbedingungen Cream Events and Travel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.