Hopfensee Workshop – Andrea

Fotografieren lernt man durch fotografieren UND einen guten Trainer.
​Beim Stöbern im Netz stieß ich auf die Seite von Christian und war sofort begeistert von seinen Fotos.​
Den Kurs „Hopfensee“ haben dann mein Mann und ich mit einem Kurzurlaub im schönen Allgäu verbunden. Das Wetter war leider sehr durchwachsen, aber am Mittag des Kurses hörte der Regen auf und wir konnten​ starten. Unser Workshop teilte sich am Hopfensee in 2 kleine Gruppen auf. Es konnte so an 2 Stegen parallel experimentiert und fotografiert werden. Christian nahm sich für jeden einzelnen Teilnehmer viel Zeit, so dass jeder Fragen loswerden und seine Vorstellungen realisieren konnte.​
Bislang nahm ich mir nie viel Zeit für das „richtige“ Foto. Christian entschleunigte mich sozusagen, und wir justierten die Kamera, achteten auf den richtigen Bildschnitt und Linien bis „mein“ Bild auf der Speicherkarte festgehalten werden konnte. Das so entstandene Foto bekam dadurch eine ganz andere Wirkung. Seit dem achte ich viel mehr auf Details und nehme wir wirklich die Muse bei meinen Fotos. Durch den Kurs lernte ich die Filter gezielt und bewusst einzusetzen, auch dieses Wissen vermittelt Christian mit großer Geduld. Man spürt, dass Christian ein Fotograf mit Leidenschaft ist und er gibt seine Erfahrungen mit Ruhe und Freude gerne weiter.
Zum Abschluss des Kurses durften wir noch auf einem Stege Model stehen und ein schönes Foto von Christian mit nach Hause nehmen.​
Was spricht dafür, dass der Kurs gefallen hat? Man bucht direkt den nächsten! Unser nächster Kurs geht ins Berchtesgadener Land und wir freuen uns schon sehr Christian wiederzusehen und noch tiefer in die Landschaftsfotografie einzutauchen. Wir sind jetzt schon auf die Ergebnisse gespannt. Irgendwie bin ich mir sicher, dass auch dies nicht der letzte Workshop bei Christian sein wird. ​