Alle Artikel in Dies und das

Perspektive 61 | Die Lofoten

Europafoto Perspektive 61

Die Lofoten

Vor einigen Monaten hatte ich die Ehre einen Artikel für das Europafoto Magazin „Perspektive 61“ zu verfassen. Schnell einigten wir uns auf das Thema und die Überschrift: Die Lofoten

Die Lofoten sind für mich mittlerweile zur zweiten Heimat geworden, so oft war und genauso gern bin ich auch schon dort gewesen. Ich freue mich immer wieder wenn ich auf der E10 durch den Tunnel fahre und auf Svolvær blicke – feels like coming home… Weiterlesen

Meine Reise nach Jordanien

Jordanien, Wadi Rum & Petra

Meine Reise, Eindrücke und Erlebnisse in Worte gepackt.

Letzten Sommer hatte ich das Bedürfnis einmal wieder einen Fototrip für mich zu planen. Einfach mal wieder total ungezwungen und frei durch die Gegend ziehen und fotografieren wie ich es am liebsten mag – früh morgens zum Sonnenaufgang, zum Sonnenuntergang und auch mal nachts. Tagsüber wollte ich gar nichts tun, abhängen und ein bisschen die Gegend erkunden. So war der Plan. Weiterlesen

#WhatsInMyCameraBag

Hier habt ihr die Möglichkeit einen Blick in meinen Fotorucksack zu werfen

Ich lebe im schönen Bayern und bin leidenschaftlicher Landschaftsfotograf. Hierfür bin ich viel unterwegs und muss mich bei meinem Equipment auf das Wesentliche beschränken. Erfahrt in unserem Feature #WhatsInMyCameraBag, was das für mich bedeutet. Weiterlesen

7Artisans 7.5mm F2.8 APS-C Fisheye

7Artisans 7.5mm F2.8 APS-C Fisheye

Vor einigen Wochen hat die Firma 7Artisans mir das 7,5mm Fisheye für meine Fujifilm X-H1 (APS-C Kamera) zugeschickt und mich darum gebeten einmal damit zu arbeiten. Für den Bereich Landschaftsfotografie sehe ich persönlich keine Einsatzzwecke für solch eine Extremlinse. Das ist mir persönlich alles zu verzerrt, das passt bei Landschaften einfach nicht – meine ich. Weiterlesen

Der Klinger Fotokosmos

Der Klinger Fotokosmos

Messe Leipzig November 2018

Ich möchte mich gerne bei allen Beteiligten der Fotokosmos Messe in Leipzig bedanken!
Für mich war es ein tolles Erlebnis dabei gewesen zu sein.

Ehrlich gesagt muss ich gestehen, ich kannte diese Messe bisher noch gar nicht und als ich Fotokosmos gehört habe, habe ich erst einmal gegoogelt. Weiterlesen

Fujinon Nano GI XF 8-16 2.8 Monster Glass

Monster Glass Fujinon Nano GI XF 8-16 2.8

Um es gleich einmal vorweg zu nehmen – es war mir eine große Freude, das Fujinon 8-16mm 2.8 ausgiebig auf Herz und Nieren probieren zu dürfen! Vielen Dank! Lange habe ich darauf gewartet – und mit mir warten bestimmt auch schon ganz viele auf das neue Monster Glass von Fujifilm, auf das 8-16 2.8 welches für mich als Landschaftsfotograf eine wahnsinnig wichtige Linse ist. Um es besser zu sagen – es ist DIE Linse überhaupt. Weiterlesen

Goodbye PhotoTours4U

In den letzten Wochen erreichten mich immer wieder mal Nachrichten/Mails mit den Fragen:

Hat man Dich bei PhotoTours4U jetzt zum Statisten degradiert? Habt ihr euch gestritten – Du und Serdar? Wo warst Du eigentlich bei der EIZO Colorclass Geschichte – warst Du da nicht mit dabei? Der Blogbeitrag auf der Phototours Seite liest sich als hätte man Dich rausgeschmissen… Weiterlesen

Heat Smart 3 Handschuh

Der perfekte Handschuh für Fotografen – HEAT 3 SMART | The Heat Company

Jeder von uns Landschaftsfotografen kennt das Problem mit den Handschuhen und das damit verbundene Handicap mit der Kamerabedienung.
Entweder man zieht die Handschuhe aus und bekommt ganz schnell wieder kalte Finger, oder man friemelt sich einen ab und drückt Knöpfe die man eigentlich gar nicht drücken möchte. Weiterlesen

Fujifilm GFX50s

Das perfekte Duo Fujifilm GFX50s & GF23mm

Landschaftsfotograf Christian Ringer stand der Fujifilm GFX 50S zunächst skeptisch gegenüber. Dann testete er die spiegellose Mittelformatkamera mit dem GF23mmF4 R LM WR an verschiedenen Spots in Nord- und Südeuropa. Jetzt will der eingefleischte X-Fotograf sie nicht mehr hergeben. Weiterlesen

Abenteuer Baikalsee

Abenteuer Baikalsee

In diesem Blog erzähle ich euch meine Erlebnisse, Erfahrungen und Eindrücke meiner 14 tägigen Reise durch Russland. Ich bin von München aus mit dem Flugzeug nach Moskau gestartet wo ich ein paar richtig tolle Tage verbracht habe. Von dort aus ging es dann ganze vier Tage lang mit der Transsibirischen Eisenbahn bis nach Irkutsk, von wo aus es dann per Mietwagen bis zum Baikalsee ging und am Ende via Luftkissenboot zum Endpunkt auf die Insel Olchon! Ich glaube, allein die Beschreibung der Reiseroute hört sich schon spannend an… Weiterlesen

Billig muss es sein – am besten kostenlos

Alles für´n Appl und ´n Ei

Wie es der Titel schon sagt, alles für ́n Appel und ́n Ei – das ist scheinbar die heutige Moral die bei uns Einzug gehalten hat und nicht mehr verschwinden will. Alles muss billig sein und am besten sogar gleich noch umsonst sein, das wär doch richtig toll! Ich finde es einfach nur ätzend und frage mich echt, wohin soll das noch führen? Weiterlesen

Back to the roots

Back to the roots

Man sagt ja immer: Never change a running system. Aber – Ausnahmen bestätigen die Regel und nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. Kurzum, ich habe es doch tatsächlich durchgezogen und habe das Kamerasystem mit allem was dazu gehört gewechselt. Ich war Jahre lang überzeugter NIKON Fotograf und stand auch immer hinter diesem Hersteller. Canon, Pentax etc. haben mich ehrlich gesagt nie so richtig interessiert, auch wenn diese Hersteller genauso gute Kameras auf dem Markt haben – aber ich war eben mit meinen NIKON Sachen, die ich hatte immer ganz glücklich und zufrieden. Weiterlesen

Ist doch eh alles nur Photoshop

Ist doch eh alles nur Photoshop oder FAKE

Wie oft hört oder liest man es – das ist doch eh nur Photoshop – Fake Bild – Langzeitbelichtung und Photoshop – geshoptes Bild – so etwas geht nur mit Photoshop. Der ein oder andere kennt diese Kommentare unter seinen eigenen Bildern oder hat vielleicht selbst schon einmal einen solchen Kommentar unter ein Bild eines Fotokünstlers gesetzt. Stimmt ́s? Weiterlesen

Ausdauer in der Landschaftsfotografie

Ausdauer in der Landschaftsfotografie

Eine der wichtigsten Disziplinen eines Landschaftsfotografen – Ausdauer und Geduld. Aus der Sicht eines professionellen Landschaftsfotografen ist die ganze Geschichte eher unspektakulär, da es für uns (in diesem Fall für mich) völlig selbstverständlich erscheint stundenlang auf das passende Licht – den richtigen Moment zu warten. Neulich war ich mal wieder unterwegs, ich hörte am Vorabend im Radio „Fönlage am Alpenrand mit 18° bis 20° und Hochnebel“ und das im Spätherbst gegen Ende Oktober. Da klingelten natürlich die Alarmglocken! Da muss ich hin, da muss ich anwesend sein, das kann nur gut werden – wenn nicht sogar spektakulär.

Weiterlesen

Matterhorn 2.0

Matterhorn 2.0

Warum Mission Matterhorn 2.0? Das Matterhorn, das sich im berühmten Stellisee spiegelt steht seit etlichen Jahren auf meiner Wunschliste. Letztes Jahr (2014) war ich zum ersten Mal dort oben, ein Traum ging in Erfüllung!
Wir sind damals an einem Samstag Mittag hinauf auf den Berg, haben uns ein Zimmer in der Fluhalp Berghütte genommen und waren voller Vorfreude auf das tolle Motiv in herrlichem Licht zum Sonnenaufgang. Man hat ja immer ein Bild oder eine gewisse Vorstellung, wie das Licht sein sollte damit es einem richtig gut gefällt und der Wunsch vom tollen Foto in Erfüllung geht. Weiterlesen